Die Kooperation

 

... gehört zur Projekt „Im Anfang war das Wort“ der Auf Carl gGmbH und wird im Rahmen der dreijährigen Konzeptförderung für Soziokulturelle Zentren in NRW vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Vom Richtungsding und anderen Dingern

Eine fruchtbare Kooperation ist die mit der Literaturzeitschrift "Richtungsding". Junge Autoren geben darin - frei von Vorgaben - Einblicke in ihr Schreiben. Verankert im Ruhrgebiet, aber mit offenem Blick, zeigt das Heft die faszinierende Vielfalt junger Texte. Die Richtung ist dabei klar: Die Lust am Experiment trifft auf den Fördergedanken und bietet so eine spannende Rundschau auf Literatur auf dem Weg. Herausgegeben wird das "Richtungsding" von Jan-Paul Laarmann.

 

Thematisch hat jede Ausgabe ein Thema - so weit und offen gefaßt, wie möglich, um der Kreativität freien Raum zu geben. Die Premierenlesung findet immer in der Zeche Carl statt und ist - nicht nur für Eingeweihte - ein literarischer Leckerbissen.

 

Bisher sind drei Hefte in der Kooperation erschienen: 2015, 2016 und 2017.

 

Weitere Infos: www.richtungsding.de